Unter der Anleitung der Kursleiterinnen Elisabeth und Juliane Osterholzer stickten im Herbst 1980 22 Frauen ihre Goldhauben.

Die Goldhaubentracht wurde größtenteils in Österreich gekauft. Seit dieser Zeit umrahmt die Goldhaubengruppe Neukirchen am Inn mit ihrer Leiterin Edith Rottbauer kirchliche und weltliche Feste, bei besonderen Anlässen gemeinsam mit den Goldhaubenfrauen aus Dommelstadl. Durch die Partnerschaft der Gemeinde Neuburg mit der Gemeinde Wernstein werden die Kontakte zur Goldhaubengruppe aus Wernstein sehr gepflegt.

<< zurück zur Übersicht

Wie eine Krone - die Goldhaube im Glanz der Tradition

Herausgeber: Kultur im Landkreis Passau, Band XXIX, 2012

Hier können Sie im Buch blättern