1978 wurden unter der Anleitung von Annemarie Gimpl aus Ruhstorf die ersten Goldhauben angefertigt. 1983 gründete sich die Goldhaubengruppe unter dem Musik- und Heimatverein.

Die Goldhaubengruppe der Stadt Pocking nimmt unter der Leitung von Maria Köhler mit ihren 40 Mitgliedern an örtlichen, regionalen und überregionalen Veranstaltungen teil und trägt zur Verschönerung der Feste bei. Höhepunkte waren die Romwallfahrt und die Teilnahme an der 40. Steubenparade in New York.

Kontakt zur Goldhaubengruppe:
Maria Köhler
Klosterstraße 2, 94060 Pocking

<< zurück zur Übersicht

Wie eine Krone - die Goldhaube im Glanz der Tradition

Herausgeber: Kultur im Landkreis Passau, Band XXIX, 2012

Hier können Sie im Buch blättern