Aus dem Gemeindearchiv des Marktes Ruhstorf stammen Fotos aus dem Jahre 1950, als bei der Primiz von Raimund Winklhofer, dem späteren Stadtpfarrer von Vilshofen, Goldhaubenfrauen in der alten Tracht und mit dem Wiener Schal den Festzug begleiteten.

Auch bei der Primiz von Pfarrer Dr. Oswin Rutz 1969 waren Goldhaubenfrauen beim Festzug dabei.

Nach einem Stickkurs im Jahre 1976/77 mit der Kursleiterin Maria Schneglberger in Safferstetten entwickelte sich 1978 eine feste Goldhaubengruppe, die seitdem kirchliche, kulturelle und gesell- schaftliche Festlichkeiten umrahmt. Auch beim 500-jährigen Weihejubiläum der Siebenschläferkirche in Rotthof im Jahre 2006 verliehen die Ruhstorfer Goldhaubenfrauen mit Maria Silbereisen den Festlichkeiten Glanz.

<< zurück zur Übersicht

Wie eine Krone - die Goldhaube im Glanz der Tradition

Herausgeber: Kultur im Landkreis Passau, Band XXIX, 2012

Hier können Sie im Buch blättern